Dornröschen- (fast) 100 Jahre geschlafen

Naja, nicht ganz.

Aber das ging so:
Ich hab am 5. Juni 2017 angefangen:

12.06.2017

Im September stand erstmal ein Umzug an, viel Arbeit, wenig Zeit zum Stricken…  Aber an diesem Tuch hängen Erinnerungen an eine schlimme Zeit (Frozen Shoulder). Es hat mich oft abgelenkt von den ätzenden Schmerzen.

2018 ist es ein Stück gewachsen, aber alles aus dem Jahr hat sich tatsächlich vorgedrängelt, also weiter schlafen…

Am 16.02.2019 war ist es dann endlich von der Nadel gehüpft..

…und musste noch bis Juli 2019 warten, bis es gebadet und gespannt wurde. Dann durfte es sich aber ganz schnell auf den -weiten- Weg zu einer lieben Freundin machen.

Es musste aber nicht selbst fliegen, dafür gab es dann einen Karton.

Nun hieß es nicht mehr schlafen, aber warten! Ja, ich hab vergessen, es hier zu zeigen!
Also im Juli 2020 darf es sich nun endlich hier zeigen. Drei Jahre nach Beginn. Bisheriger (Trödel-)Rekord.

Die Freundin trägt und liebt es. Das ist doch das Wichtigste!

Die Daten:

Design: Dornröschens Erwachen

Material: Filace KidSetaLace / 70% KidMohair, 30% Seide, Farbe zart-grau (die genaue Bezeichnung weiß ich nicht mehr, die Wolle läuft aber offenbar auch aus)

Lauflänge:  850 Meter / 100 Gramm

Nadel: Nr. 5

Verbrauch: ca.  75 Gramm

91 Maschen wurden angeschlagen (Schlingenanschlag)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.